Kunstseminarreise nach Amsterdam

Von Freitag, 13. April bis Montag, 16. April 2018 organisierte Adrian Küenzi, Lehrer für Gestaltung, Kunst, Kultur, für die Klasse BKV15a eine Kunstseminarreise nach Amsterdam.

Kunstseminarreise nach Amsterdam mit der Klasse BKV15a

Amsterdam: eine der kulturell vielseitigsten und schönsten Städte Europas und das Eldorado für Fahrradfahrer und Grachtenschiff-Fahrten, Kunst, Mode und Design. Diesen Eindruck hatten wir, die Schüler der Klasse BKV15a, nach der Ankunft in dieser so bezaubernden und überwältigenden Stadt. Während vier wunderschönen Tagen durften wir am Leben von Amsterdam teilhaben und unsere Aufmerksamkeit den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen widmen.

Die emotionalen Werke von Van Gogh und das Rijksmuseum erweiterten unser Kunstverständnis. Das Filmmuseum, das nebst seiner Ausstellung mit architektonischen Reizen zu beeindrucken wusste, gewährte uns einen Einblick in die rasende Entwicklung der Filmindustrie.

In den grünen einladenden Parks und im Hotel kamen wir zur Ruhe, die wir nach ausgedehnten Stadtrundgängen nötig hatten.

Gerne wären wir noch länger geblieben und den unzähligen Grachten nachgegangen; gerne hätten wir noch ein paar weitere gemeinsame Abendessen genossen und das Nachtleben etwas gründlicher erkundet.